Konzerttermine

Jeden Mittwoch, 12.15 Uhr, Kleine Kirche Karlsruhe

 

ORGELPUNKT – ORGELMUSIK ZUR MITTAGSZEIT

AKTUELLE INFORMATION: Der Orgelpunkt kann bis mindestens 30.4. nicht stattfinden.

Die Kleine Kirche - das älteste Gotteshaus und ein Kleinod der Stadt - hat im Frühjahr 2019 eine neue, der Bedeutung und Atmosphäre des Raums angemessene Orgel bekommen. Die klangvolle frühromantische Orgel der Firma Lenter aus Sachsenheim/Ludwigsburg wird mit einem eigenen Kurzkonzert-Format bedacht: Orgelpunkt - 20 Minuten Orgelmusik zur Mittagszeit, interpretiert von zahlreichen Organisten aus Karlsruhe und der Region, kann immer mittwochs um 12.15 Uhr bei freiem Eintritt genossen werden. (An Feiertagen und in den Schulferien findet die Veranstaltung nicht statt.)

 

Eintritt frei – Spenden willkommen

Sonntag, 15. März 2020, 18 Uhr, Ev. Stadtkirche Karlsruhe 

 

Joseph Haydn: DIE SCHÖPFUNG

AKTUELLE INFORMATION: Aufgrund der fortschreitenden Ausbreitung des Corona-Virus haben wir unsere für den 15. März geplante Aufführung auf Ende Juni (voraussichtlich 28. Juni) verschoben. Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit oder können zurückgegeben werden. 

Freitag, 3. April 2020, 19.30 Uhr, Kleine Kirche Karlsruhe 

 

PASSIONSKONZERT

AKTUELLE INFORMATION: Das Konzert kann leider nicht stattfinden.

Fauré-Requiem sowie Werke von Bach, Mendelssohn, Dvorák & Tscholl


Yannik Hofmann, Bariton
EnsembleVokal Karlsruhe
Instrumentalisten*innen
Leitung: Leon Tscholl

 

Um den jungen und bereits international bekannten Karlsruher Organisten und Komponisten Leon Tscholl hat sich ein neues Ensemble, das EnsembleVokal Karlsruhe gegründet. Aus einer Vielzahl gemeinsamer kammermusikalischer Aktivitäten zusammengewachsen, eint die jungen Sängerinnen und Sänger der Wunsch, in kleinerer, fast solistischer Besetzung projektweise zu konzertieren. Die zwölf Ensemblemitglieder singen u.a. in den „großen“ Karlsruher Chören wie dem Kammerchor der Christuskirche, dem CoroPiccolo Karlsruhe und den Chören des Helmholtz-Gymnasiums.

Beim ersten Konzertprogramm des EnsembleVokal Karlsruhe, welches bereits an der Heidelberger Heiliggeistkirche und der Freiburger Friedenskirche zu Gehör gebracht wurde, stehen Bachs Motette „Jesu meine Freude“ und eine neue Kammermusikbearbeitung von Faurés „Requiem“ im Mittelpunkt. Die Vokalsolisten Maja Blomenkamp (Sopran) und Yannik Hofmann (Bassbariton) werden von Manuel Klingenmeier (Orgel), Clara Baumgarten (Barockcello) und einem Streichquartett begleitet.

Samstag, 11. April 2020, 22 Uhr, Kleine Kirche Karlsruhe 

 

KONZERT ZUR OSTERNACHT

AKTUELLE INFORMATION: Das Konzert kann leider nicht stattfinden.

Musik und Wort zu Passion und Ostern


Pfarrerin Claudia Rauch, Texte
Christian-Markus Raiser, Orgel

 

Traditionell findet in der Kleinen Kirche bei Kerzenschein ein meditatives Konzert zur Osternacht statt. Kirchenmusikdirektor Christian-Markus Raiser wird Werke von Bach, Brahms, Hovland, Cooman und Improvisationen zu Gehör und die neue Lenter-Orgel in der ältesten Kirche der Stadt zum Klingen bringen. Textauswahl und Rezitation übernimmt Pfarrerin Claudia Rauch, so dass die besondere Stimmung der Osternacht, Tod und Leben durch Musik und Wort hörbar und spürbar wird. 

Mittwoch, 6. Mai 2020, 19.30 Uhr, Kleine Kirche Karlsruhe 

 

LUDWIG VAN BEETHOVEN ZUM 250. GEBURTSTAG

AKTUELLE INFORMATION: Das Konzert wird auf den 9. Dezember 2020 verschoben.

20 Finger im Fokus: Das Gesamtwerk Beethovens für Klavier zu vier Händen


Sontraud Speidel und Franziska Lee, Klavier

 

Zwar ist der Umfang der Werke Beethovens für Klavier zu vier Händen vergleichsweise schmal, aber die Intensität der Aussage sowie die Vielfalt der kompositorischen Ideen und Verarbeitungen zeigen des Komponisten Experimentierfreude und gleichzeitig seine Meisterschaft. Kontraste bestimmen den Verlauf der Werke, die von den Interpreten viel Flexibilität verlangen. Eine Sonderstellung nimmt die Fuge op. 134 ein, auch "Große Fuge" genannt. Beethovens eigene Bearbeitung des ursprünglichen Finalsatzes seines Streichquartetts op. 130 gilt als eigenständige Fassung und zählt zu Beethovens bedeutendem Spätwerk. Kompositionen der Beethoven-Schüler Carl Czerny und Ferdinand Ries runden das Benefizkonzert ab. Die Einnahmen unterstützen den Erhalt der Orgeln an Kleiner Kirche und Ev. Stadtkirche sowie den Orgelaufbau der ehemaligen Orgel der Kleinen Kirche in Campos/Brasilien.

 

Eintritt: 15 Euro, Schüler/Studierende 5 Euro
Kartenvorverkauf:
www.tickets-stadtkirche.de
> Musikhaus Schlaile, Kaiserstr. 175, Karlsruhe
> Tourist-Information Karlsruhe am Marktplatz

> Buchhandlung Mächtlinger, Pfinztalstr. 36, Durlach

Voraussichltlich am Sonntag, 28. Juni 2020, 18 Uhr, Ev. Stadtkirche Karlsruhe 

 

Joseph Haydn: DIE SCHÖPFUNG

AKTUELLE INFORMATION: Anstatt des eigentlich für den 27. Juni geplanten Hofkonzerts findet voraussichtlich am 28. Juni die Aufführung von Haydns „DIE SCHÖPFUNG“ statt. Der ursprüngliche Termin war der 15.3., dafür bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit oder können zurückgegeben werden.

Fanie Antonelou, Sopran
Moritz Kallenberg, Tenor
Armin Kolarczyk, Bariton
Bachchor Karlsruhe 
Camerata 2000
Leitung: Christian-Markus Raiser 


Jubiläumskonzert: 115 Jahre Bachchor Karlsruhe

 

Haydns „Schöpfung“ gehört zweifelsohne zu den beliebtesten Oratoren der Musikgeschichte! Tonmalerisch schildert Haydn jeden einzelnen Schöpfungstag und schuf damit bezaubernde Arien und strahlende Chöre! Mit diesem großartigen Werk läutet der Bachchor Karlsruhe als ältester Oratorienchor der Stadt seinen 115. Geburtstag ein.

Eintritt: 11–28 Euro, 2 Euro Ermäßigung für Schüler/StudierendeEintrittskarte gilt als KVV-Fahrkarte
Kartenvorverkauf (startet, sobald der Termin bestätigt ist):
www.tickets-stadtkirche.de
> Musikhaus Schlaile, Kaiserstr. 175, Karlsruhe
> Tourist-Information Karlsruhe am Marktplatz

> Buchhandlung Mächtlinger, Pfinztalstr. 36, Durlach

Mittwoch, 29. Juli 2020, 20 Uhr, Ev. Stadtkirche Karlsruhe 

 

SWR VOKALENSEMBLE: „Hear my Prayer O Lord“

Werke von Sandström, Poulenc, Smolka, Gubaidulina

 

SWR Vokalensemble

Leitung: Marcus Creed 

 

Glauben und Zweifeln – für Francis Poulenc gehört das zusammen. Der Vater katholisch, die Mutter aus einer philosophisch geprägten Familie, hatten ihm diese Ambivalenz mitgegeben. Erst die Konfrontation mit dem Tod lässt ihn nach einer eigenen Antwort suchen, nach einer musikalischen Sprache für sein Bedürfnis nach innerer Stille, nach einem wortlos-intensiven Dialog mit Höherem. Ganz anders Marina Zwetajewa, die russische Dichterin: Eine Biografie voller unerträglicher Katastrophen hat sie zur verzweifelten Gottsucherin gemacht. Ihre Gedichte voller symbolistischer Bilder von Einsamkeit, Tod und biblischer Apokalypse sprechen davon. Sofia Gubaidulina haben diese existenziellen Dialoge im Gebetston zu einer flammend intensiven Musik veranlasst. Und auch Martin Smolka wird sich in seinem neuen Chorzyklus auf ihre Texte beziehen, neben Versen des theologischen Mystikers Angelus Silesius und von William Shakespeare, dem Menschenkenner.

 

Der Rundfunkchor des SWR gehört zu den internationalen Spitzenensembles unter den Profichören und widmet sich seit über 70 Jahren der exemplarischen Aufführung und Weiterentwicklung der Vokalmusik. Er hat über 250 neue Chorwerke uraufgeführt und dabei häufig das Unmögliche möglich und das Undenkbare denkbar gemacht. Neben der zeitgenössischen Musik widmet sich das SWR Vokalensemble vor allem den anspruchsvollen Chorwerken der Romantik und der klassischen Moderne. Künstlerischer Leiter ist seit 2003 Marcus Creed. Unter seiner Leitung wurde das SWR Vokalensemble für seine kammermusikalische Interpretationskultur und seine stilsicheren Interpretationen vielfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Jahrespreis der Deutschen Schallplattenkritik, dem Echo-Klassik, dem Diapason d’Or, dem Choc de la Musique und dem Grand Prix du Disque. 

 

Henry Purcell/Sven-David Sandström: Hear my Prayer O Lord 

Francis Poulenc: Messe in G für achtstimmigen Chor a cappella
Martin Smolka: Neues Werk für Chor a cappella (Kompositionsauftrag des SWR)
Sofia Gubaidulina: Hommage à Marina Zwetaewa    

Eintritt: 25 und 20 Euro, Schüler/Studierende 15 und 10 Euro
Kartenvorverkauf:
www.tickets-stadtkirche.de
> Musikhaus Schlaile, Kaiserstr. 175, Karlsruhe
> Tourist-Information Karlsruhe am Marktplatz

> Buchhandlung Mächtlinger, Pfinztalstr. 36, Durlach

Sonntags, 19. Juli bis 23. August 2020, 20.30 Uhr 

 

INTERNATIONALER ORGELSOMMER KARLSRUHE

Der Internationale Orgelsommer Karlsruhe – an sechs Sonntagen im Juli und August – ist seit Jahren ein Forum für herausragende Organistinnen und Organisten aus aller Welt. Die beiden hervorragenden Orgeln der Stadtkirche und die neue Lenter-Orgel der Kleinen Kirche ermöglichen eine adäquate Umsetzung nahezu aller Stilbereiche.

 

Vor jedem Orgelkonzert gibt es in der Talk-Runde „Das Blaue Sofa“ (19.30–20.00 Uhr, Ev. Stadtkirche) die Möglichkeit, mit der Organistin oder dem Organisten des Abends ins Gespräch zu kommen und zugleich eine Einführung in das Konzertprogramm zu erhalten.

 

PROGRAMM

 

19. Juli 2020, 20.30 Uhr, Ev. Stadtkirche Karlsruhe

Nathan Laube, New York

 

26. Juli 2020, 20.30 Uhr, Ev. Stadtkirche Karlsruhe
Christoph Schoener, Hamburg
 

2. August 2020, 20.30 Uhr, Ev. Stadtkirche Karlsruhe
Olivier Latry, Paris
 

9. August 2020, 20.30 Uhr, Kleine Kirche Karlsruhe/Ev. Stadtkirche Karlsruhe
Esa Toivola, Tampere
 

16. August 2020, 20.30 Uhr, Kleine Kirche Karlsruhe/Ev. Stadtkirche Karlsruhe
Christian-Markus Raiser 
 

23. August 2020, 20.30 Uhr, Kleine Kirche Karlsruhe/Ev. Stadtkirche Karlsruhe
Irena Chribková, Prag 

 

Mehr Informationen zum Internationelen Orgelsommer Karlsruhe

VORSCHAU


Sonntag, 25. Oktober 2020, 19 Uhr, Ev. Stadtkirche Karlsruhe
ZeitGenuss mit Werken von Wolfgang Rihm 
CoroPiccolo Karlsruhe 

 

Sonntag, 15. November 2020, 18 Uhr, Ev. Stadtkirche Karlsruhe
BRAHMS: Schicksalslied – SCHUBERT: Intende voci – PUCCINI: Messa di Gloria 
Bachchor Karlsruhe – Camerata 2000

 

Sonntag. 13. Dezember 2020, 17 Uhr, Ev. Stadtkirche Karlsruhe 
Johann Sebastian Bach: Weihnachtsoratorium
CoroPiccolo Karlsruhe – Karlsruher Barockorchester

ARCHIV Halbjahresprogramme

1. Halbjahr 2020.pdf
PDF-Dokument [5.3 MB]
2. Halbjahr 2019.pdf
PDF-Dokument [2.0 MB]
1. Halbjahr 2019.pdf
PDF-Dokument [4.9 MB]
2. Halbjahr 2018.pdf
PDF-Dokument [2.2 MB]
1. Halbjahr 2018.pdf
PDF-Dokument [2.1 MB]
2. Halbjahr 2017.pdf
PDF-Dokument [2.1 MB]
1. Halbjahr 2017.pdf
PDF-Dokument [2.1 MB]
2. Halbjahr 2016.pdf
PDF-Dokument [2.6 MB]
1. Halbjahr 2016.pdf
PDF-Dokument [2.6 MB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kantorat der Ev. Stadtkirche Karlsruhe