Vergangene Konzerte - CoroPiccolo Karlsruhe

Sonntag, 12. März 2017, 18 Uhr, Ev. Stadtkirche Karlsruhe

Sonntag, 29. März 2017, 17 Uhr, Heilig-Kreuz-Kirche Loffenau
CHORKONZERT: „Vater unser im Himmelreich“

„Vater unser“-Vertonungen aus fünf Jahrhunderten

 

Werke von Schütz, Rheinberger, Liszt, Duruflé, Verdi, Rihm, Tscholl

Dominik Axtmann, Orgel
CoroPiccolo Karlsruhe
Leitung: Christian-Markus Raiser

 

KRITIKEN:

"Raiser und sein sehr homogen und ausgewogen singender CoroPiccolo lassen Franz Liszts "Vater unser" in weichen Farben erstrahlen, ebenso wie sie Joseph Rheinbergers Vertonung mit ansprechender Fülle, aber auch der nötigen Transparenz ausstatten."

"Farbenreich und mit emotionalem Nachdruck erklingt auch Giuseppe Verdis "Pater noster". Ein mehr als gelungener Überblick über das "Vater unser" in 500 Jahren Musikgeschichte."

BNN 14.03.2017 | Ganze Kritik lesen (PDF)

 

"Seinen Chor spielte der künstlerische Leiter, als stünden dort nicht 30 Sänger vor ihm, sondern ein klangvolles Instrument mit unglaublich vielen Klangfacetten. Wie bei einer Orgel, der Königin der Instrumente, dirigierte er nuanciert, klar und eindrucksvoll, so dass der Chor in perfekter Harmonie zu einem Ganzen zu verwachsen schien und darbot, wozu sich bekannte Komponisten durch Luther inspirieren ließen."

Badisches Tagblatt zum Konzert in Loffenau | Ganze Kritik lesen (PDF)

 

"Dass CoroPiccolo zu den wirklich herausragenden Kammerchören Südwestdeutschlands zählt, stellten seine Mitglieder und der musikalische Leiter vom ersten bis zum letzten gesungenen Ton nachhaltig unter Beweis."

BNN zum Konzert in Loffenau | Ganze Kritik lesen (PDF)

Sonntag, 11. Dezember 2016, 17 Uhr, Ev. Stadtkirche Karlsruhe

Johann Sebastian Bach: WEIHNACHTSORATORIUM Teile 1, 3, 5, 6

 

Cornelia Samuelis, Sopran – Regina Grönegreß, Alt                    
Sören Richter, Tenor – Armin Kolarczyk, Bass

CoroPiccolo Karlsruhe
Karlsruher Barockorchester

Leitung: Christian-Markus Raiser

 

KRITIK:

„Präzision und gute Verständlichkeit zeichnete auch den Chor aus, wobei die nicht zu große Besetzung die Textverständlichkeit zusätzlich unterstützte; selbst im raschen Satz „Ehre sei dir, Gott, gesungen“ waren die Sängerinnen und Sänger gut zu verstehen.“

BNN 13.12.2016 | Ganze Kritik lesen (PDF)

Samstag, 29. Oktober 2016, 20 Uhr, Ev. Stadtkirche Karlsruhe

Abschlusskonzert des Festival ZeitGenuss

Clouds für zwei konzertierende Orgeln, improvisierenden Kammerchor und Elektronik

 

CoroPiccolo Karlsruhe
Wolfgang Mitterer, Orgel und Konzept
Christian-Markus Raiser, Orgel und musikalische Leitung
ComputerStudio der Hochschule für Musik Karlsruhe, Klangregie

 

KRITIKEN:

 

„Besonders interessant waren dabei auch eigene Improvisationen des Chores, woraus wahrlich Klangwolken von spärischer Wirkung entstanden, die optimal zur Akustik in der Kirche passten.“

BNN, 01.11.2016  I Ganze Kritik lesen (PDF)

„Doch zum Schluss gibt es Hoffnung: Mit Arvo Pärts „Da pacem Domine“ kommt Licht von oben, da entschwebt der Chor regelrecht in himmlische Sphären. Ein Abend voller Klangmystik - und ein wundervoller Festival-Abschluss.“

Christine Gehringer, pamina-magazin.de, 03.11.2016  I  Ganze Kritik lesen (PDF)

Samstag, 27. Februar 2016, 19.30 Uhr, Ev. Stadtkirche Leonberg

Sonntag, 28. Februar 2016, 18 Uhr, Ev. Stadtkirche Karlsruhe

JUBILÄUMSKONZERT: 20 Jahre CoroPiccolo Karlsruhe

 

Josef G. Rheinberger: Cantus Missae – Max Reger: Acht Geistliche Gesänge
Frank Martin: Messe für Doppelchor – Suiten von Johann Sebastian Bach und Max Reger
David Raiser, Violoncello
CoroPiccolo Karlsruhe
Leitung: Christian-Markus Raiser

 

KRITIK:

„CoroPiccolo steht für das fruchtbare Wirken Raisers in der Evangelischen Stadtkirche während zwier Jahrzehnte. Auf die weiteren vokalen Regungen dieses Werks, dieses Organismus, dieses Spitzenchors, darf man sich freuen.“

Claus-Dieter Hanauer, BNN, 01.03.2016  I  Ganze Kritik lesen (PDF)

Sonntag, 18. Oktober 2015, 19 Uhr, Ev. Stadtkirche Karlsruhe
„Du bist meines Herzens Trost ...“
HEINRICH SCHÜTZ: MUSIKALISCHE EXEQUIEN

 

Motetten und geistliche Konzerte
Solisten - Ensemble Sagittarius
CoroPiccolo Karlsruhe
Leitung: Christian-Markus Raiser

 

KRITIK:

„Zart, fast flötenartig im Klang, dabei sehr homogen und blitzschnell in dynamischen Wechseln: so präsentierte der „CoroPiccolo“ die Motetten.“

Britta Baier, BNN, 20.10.2015  I  Ganze Kritik lesen (PDF)

Samstag, 27. Juni 2015, 19 Uhr, Hof der Ev. Stadtkirche Karlsruhe
Hofkonzert: HOLLÄNDISCHE NACHT - „Tulpen aus Amsterdam“

 

Werke von Lassus, Sweelinck, Badings, Diepenbrock, Schwindl, van Bree, de Fesch
CoroPiccolo Karlsruhe – Camerata 2000
Hartmut Becker, Moderation
Leitung: Christian-Markus Raiser

 

KRITIK:

„Darunter sind die zahlreichen Chorsätze hervorzuheben, welche die hoch differenzierte, stilistisch versierte Singkultur des Ensembles eindrucksvoll unter Beweis stellten, ...“

Claus-Dieter Hanauer, BNN, 30.06.15  I  Ganze Kritik lesen (PDF)

Sonntag, 15. März 2015, 18 Uhr, Ev. Stadtkirche Karlsruhe
CHORKONZERT: Karlsruher Passion

 

Werke Karlsruher Komponisten: Clara Faisst, Werner Velte, Wolfgang Rihm, Boris Yoffe, Christian-Markus Raiser, Johannes Brahms und Max Reger
CoroPiccolo Karlsruhe

Leitung: Christian-Markus Raiser

 

KRITIK:

„Wenn von Karlsruher Komponisten die Rede ist, darf natürlich auf Wolfgang Rihm nicht fehlen, von dem CoroPiccolo zwei Motetten aus dessen „Vigilia“, die den Leidenstweg Jesu nachzeichnen, darbot und ein eindrückliches Klangsprektrum entfaltete.“

BNN, 17.03.2015  I  Ganze Kritik lesen (PDF)

Sonntag, 26. Oktober 2014, 19 Uhr, Ev. Stadtkirche Karlsruhe
ITALIEN UND DIE MEHRCHÖRIGKEIT


Blechbläserensemble bach blech & blues
Ludger Brümmer, ZKM, Klanginstallation
CoroPiccolo Karlsruhe
Leitung: Christian-Markus Raiser

 

KRITIK:

„Groß und überwältigend gelang der mehrchörige Abschluss mit Monteverdis „Nisi Dominus“ und Gabrielis „Exaudi Me Domine“. Ein gelungenes Konzert."

Jens Wehn, BNN, 28.10.2014  I  Ganze Kritik lesen (PDF)

Karfreitag, 18. April 2014, 17 Uhr, Ev. Stadtkirche Karlsruhe

Carl Philipp Emanuel Bach: MATTHÄUS-PASSION (1769)


Cornelia Samuelis, Sopran – Regina Grönegreß, Alt
Bernhard Gärtner, Tenor (Evangelist) - Thomas Seidel, Tenor (Arien)
Manos Kia, Bass (Arien) - Armin Kolarczyk, Bass (Jesus)
CoroPiccolo Karlsruhe – Camerata 2000
Leitung: Christian-Markus Raiser
Karlsruher Erstaufführung zum 300. Geburtstag des Komponisten

 

KRITIK:

„Dass diese Schilderung der Leidensgeschichte Christi in der Fächerstadt als letztlich einheitliches Werk erklang, war das Verdienst von Kirchenmusikdirektor Christian-Markus Raiser, der den sehr ausgewogenen und klangschön singenden CoroPiccolo Karlsruhe und die ebenso engagiert wie flexibel agierende Camerata 2000 mit Umsicht und klanglicher Differenzierung leitete.“

BNN, 22.04.2014  I  Ganze Kritik lesen (PDF)

Sonntag, 20. Oktober 2013, 19 Uhr, Ev. Stadtkirche Karlsruhe
Gioacchino Rossini: PETITE MESSE SOLENNELLE


Jennifer Riedel, Sopran – Regina Grönegreß, Alt
Michael Pflumm, Tenor – Armin Kolarczyk, Bass
CoroPiccolo Karlsruhe
Cornelia Gengenbach, Klavier – Anders Hovind, Harmonium
Leitung: Christian-Markus Raiser

 

KRITIK:

„Dass mit dem CoroPiccolo ein hochkompetentes Ensemble erwachsen ist, zeigte sich in Stücken wie „Cum Sancto Spiritu“, im "Credo" oder in dem bewegten „Et resurrexit“, Stücke, in denen der Chor seine eindrucksvolle Gesangskultur zur Geltung brachte.“

Claus-Dieter Hanauer, BNN, 22.10.2013  I  Ganze Kritik lesen (PDF)

 

KLANGPROBEN:

YouTube-Video Kyrie

YouTube-Video Cum Sancto Spiritu

Samstag, 9. März 2013, 20 Uhr, Stiftskirche Tübingen

Sonntag, 10. März 2013, 19 Uhr, Ev. Stadtkirche Karlsruhe

Samstag, 16. März 2013, 20 Uhr, Kilianskirche Heilbronn
CHORKONZERT zur PASSION: „Weicht, ihr Trauergeister“

Johann Sebastian Bach: Jesu meine Freude
Werke von Schütz, Schein, Brahms, Reger, Rihm

CoroPiccolo Karlsruhe
Leitung: Christian-Markus Raiser

 

KRITIKEN:

 

„Das von Raiser geleitete Vokalensemble „CoroPiccolo“ zeigte einmal mehr seine facettenreiche Qualität.“

Torben Halama, BNN, 13.03.2013  I  Ganze Kritik lesen (PDF)

 

„Die 17 Frauen- und zehn Männerstimmen faszinierten mit herzklopfend schönen, vollkommen reinen A-cappella-Akkorden und einer überirdischen Farbpalette.“

Südwest Presse, 11.03.2013  I  Ganze Kritik lesen (PDF)

Sonntag, 16. Dezember 2012, 17 Uhr, Ev. Stadtkirche Karlsruhe
KONZERT ZUM ADVENT

Hugo Distler: Weihnachtsgeschichte und europäische
Advents- und Weihnachtslieder

CoroPiccolo Karlsruhe
Leitung: Christian-Markus Raiser

 

KRITIK:

„Das Chorensemble zeigte sich auf voller Höhe des Gelingens, ebenso die Solisten ...“

Claus-Dieter Hanauer, BNN  I  Ganze Kritik lesen (PDF)

Sonntag, 14. Oktober 2012, 19 Uhr, Katholische Stadtkirche Gengenbach

Sonntag, 21. Oktober 2012, 19.30 Uhr, Ev. Stadtkirche Karlsruhe
CHORKONZERT: „RAUM – KLANG – STILLE“

Werke von Rheinberger, Rautavaara, Mahler, Schönberg und Martin
Klangkomposition „Inferno der Stille“ von Ludger Brümmer in Kooperation mit dem ZKM

CoroPiccolo Karlsruhe
Leitung: Christian-Markus Raiser

 

KRITIK:

„Die euphorisch und klangschön gestalteten A-Cappella-Werke des CoroPiccolo machen dieses Konzept zu einem nicht nur funktionierenden, sondern zu einem einzigartigen Konzerterlebnis. Unter Christian-Markus Raiser läuft der Chor an diesem Abend zu Höchstform auf.“

Monika Kursawe, pamina-magazin.de, 22.10.2012  I  Ganze Kritik lesen (PDF)

Samstag, 24. März 2012, 19 Uhr, Ev. Stadtkirche Karlsruhe
Wolfgang Rihm: VIGILIA - Johann Hermann Schein: ISRAELSBRÜNNLEIN

 

Solistenensemble - Camerata 2000
CoroPiccolo Karlsruhe
Leitung: Christian-Markus Raiser


Ein Geburtstagskonzert zum 60. Geburtstag von Wolfgang Rihm
Im Rahmen der Europäischen Kulturtage Karlsruhe

 

KRITIKEN:

 

„Mit Wolfgang Rihms „Vigilia“ dürften Christian-Markus Raiser und der CoroPiccolo so manchen Konzertbesucher in Staunen versetzt haben.“

Christine Gehringer, pamina-magazin.de, 27.03.2012  I  Ganze Kritik lesen (PDF)

 

„Die fünf ausgewählten Gesänge hinterließen in ihrer ergreifenden Schlichtheit einen tiefen Eindruck, besonders schön das zarte „Ich lasse dich nicht“ ...“

Manfred Kraft, BNN, 26.03.2012  I  Ganze Kritik lesen (PDF)

Sonntag 30.Oktober 2011, 19 Uhr, Ev. Stadtkirche Karlsruhe

Johann Sebastian Bach: H-Moll-Messe

 

Karlsruher Barockorchester

Reinhold Friedrich

CoroPiccolo Karlsruhe

Leitung: Christian-Markus Raiser

 

15 Jahre CoroPiccolo

 

KRITIKEN:

 

In der beseelten und hoch differenzierten Gesangskunst des Chores öffnete sich das Spannungsfeld dieser Messe zwischen Ernst und Freude exemplarisch. Polyphone Klarheit der Stimmführung und dynamische Geschmeidigkeit sind hier Ausweis langjähriger kontinuierlicher Arbeit"

Claus-Dieter Hanauer, BNN 01.11.2011 | Ganze Kritik lesen (PDF)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kantorat der Ev. Stadtkirche Karlsruhe