Konzertreisen Bachchor Karlsruhe

25.–28. Mai 2017
Konzertreise nach Trier, Himmerod, Luxemburg und Saarbrücken

„Wie lieblich sind deine Wohnungen“

Werke von Bach, Mendelssohn, Nicolai, Bruckner

 

REISEBERICHT: „Bei Rheinbergers „Abendlied“ [...] verschmolzen schließlich Raum, Klang und Zeit miteinander und verzauberten Publikum und Chor gleichermaßen.“

Birgit Korn, Mai 2017  I  Ganzen Text lesen (PDF)

14.–17. Mai 2015

Konzertreise nach Erfurt, Rudolstadt, Mühlhausen und Weimar

Werke von J. S. Bach, Heinrich Bach, Johann Christoph Bach, Carl Philipp Emanuel Bach

 

REISEBERICHT: „Der Dompfarrer zeigte sich beeindruckt: Es komme selten vor, dass ein Gastchor wirklich mal Bach sänge und dann auch noch in einer solchen musikalischen Qualität.“

Melanie Hong, Mai 2015  I  Ganzen Text lesen (PDF)

09.–12. Mai 2013

Konzertreise nach Hildesheim, Braunschweig und Marienthal

Lobet den Herrn – Deutsche und russische Chormusik

KRITIK: „Technisch und musikalisch überzeugen die Sänger in diesem Konzert auf dem Gebiet Alter Musik genauso wie in romantischen oder mäßig modernen Stilrichtungen.“

Birgit Jürgens, Hildesheimer Allgemeine Zeitung, 13.05.2013  I  Ganze Kritik lesen (PDF)

 

02.–05. Juni 2011
Konzertreise nach Köln, Veurne und Gent

KLANGFARBEN – Psalmen in Klängen

 

REISEBERICHT: „An der begeisterten Publikumsreaktion zeigte sich, dass der Chor das anspruchsvolle a cappella Programm klangvoll gestaltet hatte.“

Melanie Hong, Juni 2011  I  Ganzen Text lesen (PDF)

21.–24. Mai 2009
Konzertreise nach Halle, Potsdam und Berlin

„Von Zeit und Ewigkeit“ – Werke von Mendelssohn, Kaminski, Pärt, Durufle, Gorecki

 

REISEBERICHT: „Als das Konzert zu Ende ist und Applaus einsetzt, entspannt sich der Konzentrationsbogen aller Mitwirkenden und ein anhaltendes Hochgefühl breitet sich aus.“

J. Leyendecker, Mai 2009 I Ganzen Text lesen (PDF)

 

17.–20. Mai 2007
Konzertreise nach Leipzig und Dresden

Werke von Rheinberger, Nystedt, Sandvold, Elgar

 

REISEBERICHT: „Neunzig Menschen vier Tage lang in Harmonie – das kann nur die Musik zuwege bringen!“

J. Leyendecker, Mai 2007 I Ganzen Text lesen (PDF)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kantorat der Ev. Stadtkirche Karlsruhe